Alle MINT-Angebote: Eltern und Lehrer aufgepasst!

Um den Homeschooling-Alltag besser zu bewältigen, unterstützt die Initiative des BMBF Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und Eltern mit ausgewählten Angeboten zum Online-Lernen. Dank der Filterfunktion können Sie Ihre Suche nach Altersgruppe und nach Themenfeld eingrenzen.

    Innotruck

    Der InnoTruck informiert über wichtige Zukunftstechnologien und Innovationen aus Bereichen wie Digitalisierung, Medizin, Mobilität oder Nachhaltigkeit. Schüler*innen (ab der 5. Jahrgangsstufe) können in der mobilen Mitmach-Ausstellung an Führungen teilnehmen, selbst experimentieren und sich über MINT-Berufe beraten lassen oder von Zuhause an kostenfreien Online-Kursen teilnehmen.

    YouTube-Liveshow: Luffffft – mehr als nur ein Gas!

    Seid live dabei, wenn es im Wolfsburger phaeno wieder heißt: „Luffffft … ist mehr als nur ein Gas!“ Mit spannenden Experimenten betrachten wir die chemischen Bestandteile der Luft und ihre physikalischen Eigenschaften, lassen Luftballons knallen, dichten Nebel wabern und Stickstoff sprudeln. Doch Zurücklehnen gilt auch in der virtuellen Welt nicht: Über ein Quiz-Tool stellen wir immer wieder Fragen, die es in Echtzeit zu beantworten gilt. Termine, weitere Infos und zusätzliche Arbeitsmaterialien unter www.phaeno.de/wissenschaftsshow

    Fit für MINT-Berufe

    Um Schülerinnen und Schüler auf die Mathematikanforderungen in naturwissenschaftlich-technischen Berufen vorzubereiten, hat der Landkreis Stade monatliche Aufgabenblätter entwickelt (für die Klassenstufe 9). bildungslotse.info

    MINTFIT

    Mit den kostenlosen MINTFIT Onlinetests lassen sich Kenntnisse in den MINT-Fächern (Mathe, Physik, Chemie & Informatik) überprüfen. Durch eine Testauswertung werden etwaige Wissenslücken identifiziert, die mithilfe einer individuellen Lernempfehlung in E-Learning-Kursen aufgearbeitet werden können.

    Online-Spiel "GravityGo"

    Hilf dem Planeten, seine Schwerkraft wiederherzustellen! Erstelle deinen eigenen Avatar und mach dich auf ins Abenteuer! Das Spiel "GravityGo" ist ein Gemeinschaftsangebot vom Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag und Boys'Day – Jungen-Zukunftstag und unterstützt eine klischeefreie Berufsorientierung und Lebensplanung. "GravityGo" wurde ermöglicht mit freundlicher Unterstützung der Bundesagentur für Arbeit. gravitygo.de

    Joachim Herz Stiftung

    Auf dem Physikportal www.leifiphysik.de finden Schülerinnen und Schüler Hilfe bei Hausaufgaben und Anregungen für eigene Experimente. In zahlreichen Animationen und interaktiven Simulationen ist Physik verständlich aufbereitet und live erfahrbar. LEIFIphysik wird von der Joachim Herz Stiftung getragen und ist mit über 600.000 Besuchern im Monat eines der größten deutschen Lernportale im Bereich der Naturwissenschaften. Aktuell gibt es zudem Anregungen zum eigenen Experimentieren mit Haushaltsgegenständen unter www.facebook.de/leifiphysik.

    VirtualBrainLab

    Das VirtualBrainLab ist ein unentgeltliches Angebot, welches in Kooperation zwischen der Goethe-Universität und der Hertie-Stiftung entstanden ist. Das virtuelle Labor ermöglicht einen praktischen Zugang für den neurobiologischen Unterricht und stellt Lehrkräften didaktisch ausgearbeitete Konzepte mit Begleitmaterial zur Verfügung. Schüler*innen profitieren von den virtuellen authentischen Experimenten, die eine aktive Auseinandersetzung mit den Inhalten fördern. Freuen Sie sich auf Experimente zur Elektrophysiologie und die Arbeit mit dem virtuellen Mikroskop. Die digitalen Angebote eignen sich für das Lernen im Klassenverband sowie die Durchführung im Home-Schooling. VirtualBrainLab

    explorhino kommt zu dir nach Hause – Experimente mit Dr. Rhino

    Wissenschaft macht Spaß – und das auch online! Das explorhino kommt jeden Tag digital mit spannenden Experimenten, die Kinder ganz leicht nachmachen können, nach Hause: Dr. Rhino erklärt dir in seinen kurzen, witzigen Videos, wie du eine Rakete mit Backpulver und Essig startest, ein rohes von einem gekochten Ei unterscheidest oder den einfachsten Motor der Welt baust. Schau einfach vorbei unter https://explorhino.de/videos/. Übrigens: Auf der Seite https://explorhino.de/das-explorhino-kommt-zu-dir/ und auf Instagram sowie Facebook findest du weitere Experimente, Bastelanleitungen und Quizfragen!

    App Camps

    Wegen der Corona-Pandemie müssen etliche Schulen zeitweise wieder schließen. Wie lange das so bleiben wird, weiß bisher noch niemand. Wir haben deshalb unser Angebot umgebaut und veröffentlichen vorübergehend Unterrichtsmaterialien für zuhause, mit denen Schülerinnen und Schüler selbstständig lernen können.

    Chemie - die stimmt!

    "Chemie - die stimmt!" lädt bundesweit Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8. bis 10. in vier Wettbewerbsstufen zum Knobeln, Recherchieren und Experimentieren ein. Der Wettbewerb ist eine ideale Vorbereitung auf das Auswahlverfahren zur Internationalen ChemieOlympiade. Weitere Informationen finden Sie hier!

    Experimentiervideos für Zuhause

    Für schöne Experimente braucht man nicht unbedingt ein Labor. Vieles geht auch mit einfachen Mitteln zu Hause. Im Netzwerk der Rhein-Main-Schülerlabore haben wir Videos von spannenden Experimenten zum selber Ausprobieren erstellt. Sie sind für Grundschulkinder und alle anderen, die Spaß am Experimentieren haben. Hier gehts zu den Videos der Universität Mainz und der TU Darmstadt.

    Der Zeitvertreibär

    Kostenloses Kinderbuch in 2 Bänden mit Rätseln für Grundschulkinder: ‚Der Zeitvertreibär‘ setzt sich spielerisch mit dem Thema ‚stay home‘ auseinander. Der junge Bär Ferdi vertreibt sich seine freie Zeit u.a. mit Sport, Putzen und Rätseln. Jeder Band beinhaltet eine kurze Geschichte sowie 17 Rätsel und deren Lösung.

    Band 1 + Band 2
     

    Start-Coding e. V.

    Die Website des Start-Coding e.V. bietet Lernangebote für verschiedene Altersgruppen, u. a. auch eine Einführung in die Programmiersprache Scratch: start-coding.de/lernen

    MINT-Mentoring des ALP

    Das neue digitale MINT-Mentoring des ALP bietet Schülerinnen und angehenden Studentinnen, die Unterstützung in einem MINT-Fach benötigen oder sich über einen MINT-Studiengang oder eine MINT-Ausbildung in Rheinland-Pfalz informieren möchten, die Möglichkeit, sich mit erfahrenen ALP-Mentorinnen persönlich auszutauschen. Nach Anmeldung auf unserer Homepage (www.ada-lovelace.de) findet ein Matching mit geeigneten Mentorinnen statt und der Kontakt wird hergestellt.

    Eine online-Datenbank zu Physik-Apps mit Bewertung

    Für den Physikunterricht gibt es eine Vielzahl von Apps. „Physik-Apps“ ist eine Community-based Online-Datenbank, um das Angebot für Lehrende und Lernende fachlich zu ordnen und überschaubar zu strukturieren. Zudem ist eine Bewertung seitens der Nutzer nach Inhalt, Benutzerfreundlichkeit, Interaktivität und didaktischen Aspekten möglich. https://physik-apps.uni-mainz.de/

    „echt jetzt?“ – Das Magazin zum Experimentieren und Entdecken

    Das neue Magazin „echt jetzt?“ für Kinder ab 8 Jahren erscheint eigentlich erst im Sommer. Hier können Eltern mit ihren Kindern und Lehrkräfte die erste Ausgabe zum Thema „Wetter“ bereits jetzt als E-Paper lesen. echtjetzt-magazin.de

    uniKIK

    die Schnittstelle der Leibniz Universität Hannover zwischen Schule und Universität, reagiert auf die besondere Situation der sozialen Distanzierung und bietet Schulprojekte wie beispielsweise die Gauß-AG jetzt auch virtuell an. Außerdem gibt es zusätzlich eine B!G B4NG Challenge – Springtime Edition. So können sich Schülerinnen und Schüler auch weiterhin mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen und die faszinierende MINT-Welt entdecken.

    Telekom Stiftung

    Ob für Kinder, Jugendliche, Eltern oder Lehrkräfte: Die Telekom-Stiftung hat Materialien aus ihren Projekten und weitere nützliche Tipps zusammengestellt, die das Lernen zuhause zu einer sinnvollen Beschäftigung machen. telekom-stiftung.de/themen/nutzt-die-zeit

    Stiftung „Haus der Kleinen Forscher“

    Über 125 MINT-Medienempfehlungen für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren hat die Stiftung Lesen gemeinsam mit der Deutschen Telekom Stiftung zusammengestellt. Zu jedem Buch- und App-Tipp gibt es gleich noch eine passende Aktionsidee: netzwerkvorlesen.de

    visionYOU

    … will sicherstellen, dass Bildung junge Menschen auf das Leben und Arbeiten in einer digitalen Gesellschaft vorbereitet. Deshalb begleitet visionYOU Schulen bei der Digitalisierung und entwickelt selbst Apps, Filme und interaktive Lerneinheiten. Die Agentur hat diverse Möglichkeiten zur Organisation und Gestaltung digitalen Unterrichts für Sie zusammengestellt: https://www.visionyou.de/digitale-bildung-zuhause/

    TU9-Universitäten

    Die TU9-Universitäten haben ein großes Online-Angebot für Kinder, Jugendliche und Studieninteressierte, um zuhause zu tüfteln, auszuprobieren und Neues zu lernen. Ob Kinder-Uni, Videos mit Vorlesungen für Kinder, Mathe-Basteln, Informations-und Lernmaterialien, MINT-Experimentieraufgaben, Kryptographie für Einsteiger, B!G B4NG Challenge oder Online-SelfAssessment und Brückenkurse für Studieninteressierte – es ist für jedes Alter etwas Passendes bei den virtuellen und interaktiven Kontakt- und Lernangeboten dabei. https://www.tu9-universities.de/ueber-tu9/digitale-angebote/

    Bündnis für Bildung

    Die Schulschließungen in Deutschland aufgrund des Corona-Virus erfordern neue Wege des Lernens und der Kommunikation zwischen Schulen, Eltern, Lehrerenden, Schülerinnen und Schülern. Das Bündnis für Bildung e.V. hat eine Vielzahl an Ressourcen, Plattformen und Applikationen gesammelt:
    www.schultransformation.de

    School to go

    Die Initiative „School to go“ bündelt wissenschaftlich geprüfte und kostenfreie Lernangebote für jedes Fach und jedes Alter. Sie werden nach Altersstufe und Fachbereich gefiltert und bestehen aus innovativen Lernformaten (u.a. Micro-Learning-Elemente): www.schooltogo.de

    Homeschooling in Zeiten von Corona

    Um den Homeschooling-Alltag besser zu bewältigen, sind digitale Bildungsangebote wichtiger denn je. Hier finden Sie tagesaktuell Programme, Tools und Tipps für zu Hause: homeschooling-corona.com

    Teach First Deutschland

    Digitale Lernangebote helfen nur, wenn Kinder und Jugendliche darin geübt sind, sich Schulstoff selbstständig zu erarbeiten. Oft fehlen Schülerinnen und Schüler aus sozialen Brennpunkten dafür auch die digitalen Endgeräte oder WLAN. Wir müssen Möglichkeiten finden, damit gerade diese Schülerinnen und Schüler den Anschluss nicht verlieren – und ihre Abschlüsse und Übergänge schaffen. Dafür sammeln wir gemeinsam mit Fellows gerade Endgeräte, befähigen Kinder, Jugendliche und Lehrkräfte im digitalen Lernen, machen digital Unterricht und begleiten Jugendliche als Ansprechpartner: https://www.teachfirst.de/bildungsgerechtigkeit-trotz-corona/ Weitere Informationen finden Sie in dieser Broschüre zum Download.

    Code it!

    Mit Code it! können Kinder ab 9 Jahren einfach und spielerisch Programmieren lernen. In Onlinekursen lernen sie Schritt-für-Schritt die Grundkonzepte des Programmierens. In den Makerbereichen von Code it! können sie dann eigene Computerspiele, Animationen und mehr entwickeln und mit anderen teilen.

    Code your Life

    Mit „Code your Life“ engagiert sich Microsoft gemeinsam mit dem 21st Century Competence Center im fjs e.V. dafür, jungen Menschen den Zugang zur Welt der IT zu ermöglichen und sie zu einer kompetenten Teilhabe an der digitalisierten Gesellschaft zu befähigen. Seit dem 24. März bietet „Code your Life“ Kindern und Jugendlichen zusätzlich ein vielseitiges Streaming-Angebot zu den Themen Coding & KI. https://www.code-your-life.org/

    Virtuelle Reisen mit Google Expeditions

    Aus dem Wohnzimmer direkt in die Ozeane der Welt eintauchen, zum Mond reisen oder ins Innere eines Vulkans? Das geht mit den virtuellen Bilderreisen auch von Zuhause. Sie benötigen ein Google-Konto, etwas Vorbereitung und der richtigen technischen Mittel. Umsetzungstipps, Lernaufgaben und weiterführende Lese- und Medientipps zu vielen naturwissenschaftlichen Expeditionen finden Sie hier: www.derlehrerclub.de/expeditions/

    Programmieren ohne Computer: Das NEPO-Programmierpapier

    Programmieren geht auch ganz analog -– das zeigt das NEPO Programmierpapier der Roberta-Initiative: Spielerisch und ohne technische Hürden werden die Grundprinzipien der Programmierung vermittelt. Anhand von Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen gehen die Spielerinnen und Spieler in Gruppen oder alleine mit »Roberta« auf Abenteuerreise. Das Spiel richtet sich an Kinder und Jugendliche ab dem Lesealter – Vorkenntnisse im Programmieren sind nicht notwendig. Erworbene Kenntnisse können online im kostenfreien Open Roberta Lab gefestigt werden. http://www.roberta-home.de/programmierpapier

    Wissensfabrik digital: IT2School – gemeinsam IT entdecken

    Der Umgang mit Informationstechnologie ist für die meisten ein Kinderspiel. Aber wer versteht schon die Technologie dahinter? Endlich erfahren, wie das Internet funktioniert, was ein Scanner aus dem Strichcode liest und wie man eine App selbst programmiert: IT2School blickt hinter die Kulissen der digitalen Welt und hilft Kindern und Jugendlichen, IT nicht nur zu kennen, sondern zu können. wissensfabrik.de/aktuelles/mintdigital

    BWINF

    Prozesse automatisieren, Kunst und Musik machen, Umfragen interpretieren und analysieren, eigene Websites erstellen, Spiele entwickeln und vieles mehr: Der Online-Kurs „CS Circles“ schult Anfängerinnen und Anfänger in der professionellen Programmiersprache Python. https://bwinf.de/python

    Vofafone-Stiftung: Girls in Creative Tech

    Bei Girls in Creative Tech präsentieren starke Frauen jede Woche in kurzen Video-Tutorials Mitmach-Projekte, die künstlerisch-kreatives Schaffen mit Technologie verbinden. Hier gibt es von Musik über Architektur und Film zur Philosophie "Girls Power!" zum Nachmachen für zu Hause. coding-for-tomorrow.de/girls-in-creative-tech

    Code.org

    Eine tolle und spielerische Einführung in die Welt der Programmierung: Hier können anhand einfacher Spiele mit Material von "Angry Birds" und "Plants vs. Zombies" die Grundlagen der Programmierung erlernt werden: https://studio.code.org

    openHPI - Online-Kurse für Jugendliche

    Das Hasso-Plattner-Institut bietet kostenlose Online-Kurse an. Speziell für Schülerinnen und Schüler sind die Kurse „Spielend programmieren lernen!“ und „Wie designe ich meine eigene Homepage?“ entwickelt worden. open.hpi.de/courses

    DLGI // ICDL Germany

    Mit den Kursen „Online-Grundlagen“ und „Computer-Grundlagen“ können Schülerinnen und Schüler ihre digitale Kompetenz kostenfrei steigern und sich auf das internationale Zertifikat ICDL (International Certification of Digital Literacy) vorbereiten, das in über 1600 Prüfungszentren in Deutschland abgelegt werden kann und in über 100 Ländern anerkannt ist. icdl-lernen.de/course/index.php?categoryid=19 // icdl-lernen.de/course/index.php?categoryid=18

    SAP

    Die SAP Young Thinkers Community ist Teil der digitalen Lerninitiative von SAP SE. Die Young Thinkers Community bietet Lernbegeisterten Wissen, Methoden und Technologien an, um sie darin zu unterstützen, mit eigenem Wissen und Können ihre Welt mitzugestalten. Lernenden und Lehrenden wird mit kreativen Lernmethoden und -formaten, die zum Selbsttun und Selbststudium einladen, ein Ein-und Überblick zu den "21st Century Skills" gegeben. Auf der SAP Young Thinkers Webseite stehen einfach und frei zugängliche Lerninhalte in unterschiedlichen virtuellen Formaten zur Verfügung. Die Community bietet Open-Online-Kurse für Young Thinkers auf der open.sap Plattform an. Der erste "Snap!"-Kurs für Beginner, die die Programmierung mit viel Freude entdecken möchten, startet am 1. April: sap.com/young-thinkers

    Make Up your MINT - Online-Lernlabor: Micro:bit

    „Mi, Ma, Micro:bit - steuern, messen, regeln und spielen mit dem Minicomputer“: Ideen zum Leben erwecken ist kein Problem mit dem Micro:bit-Kurs im Online-Lernlabor! In kleinen Projekten wird gezeigt, wie man mit einfachen Befehlen große Wirkungen erzeugt: So hat man am Ende des Kurses Grundkenntnisse im Programmieren von Script-Sprachen. Der Kurs ist für Mädchen ab 10. Klasse bzw. vor dem Studium konzipiert.

    EU Code Week

    Die europäische Code Week widmet sich jedes Jahr im Oktober eine Woche lang mit spannenden Aktivitäten der Welt des Programmierens. Online können Jugendliche hier in kleinen Lern-Häppchen von etwa 15 Minuten Länge in die Welt der Codes und Computer einsteigen. Mit der Lernsoftware Scratch kann sogar eigene App gebaut werden! codeweek.eu

    Vodafone Stiftung: Coding for Tomorrow

    Eigene Spiele entwerfen oder eine ganze virtuelle Welt programmieren? Klingt kompliziert, aber mit der richtigen Anleitung werden Ihre Kinder schnell zum digitalen Spieledesigner. Neugierig? Dann schicken Sie Ihre Kinder mit Hilfe von Calliope, MakeyMakey oder CoSpaces in die Welt der visuellen Programmierung. coding-for-tomorrow.de/game-lab

    Coaching4Future: Mit MINT Durchstarten

    Wie kann ein Informatiker Leben retten? Wie arbeitet eine Ingenieurin in der Industrie? Was macht ein Data Scientist und was haben Bäckerinnen mit Digitalisierung zu tun? – Antworten gibt COACHING4FUTURE, das Zukunftstechnologien und Berufe für die Welt von morgen vorstellt. Jetzt auch mit drei verschiedenen Webinaren zur Berufsorientierung für weiterführende Schulen in Baden-Württemberg: https://www.coaching4future.de/unsere-webinare/

    Girls' Day

    Obwohl der Girls' Day dieses Jahr ausfallen muss, lassen sich viele Unternehmen durch die Krise nicht davon abhalten, einen digitalen Girls' Day oder andere interessante Inhalte für Mädchen anzubieten. girls-day.de/aktuelles/girls-day/girls-day-digital

    Berufe-Universum

    Das berufliche Selbsterkundungsprogramm der Bundesagentur für Arbeit gibt Schülerinnen und Schülern einen ersten Überblick darüber, welche Berufsfelder am besten zu ihren Interessen passen: www.planet-beruf.de/schuelerinnen/meine-talente/berufe-universum (Bearbeitungsdauer: ca. 30 Minuten).

    IoT²-Werkstatt

    Gibt es soziale Netze für Maschinen? Was steckt hinter dem Internet der Dinge und warum sollte ich mich darüber besser informieren? Das Internet of Things (IoT) and Thinking (KI) ist längst in unserem Alltag angekommen. Die IoT²-Werkstatt vom Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier hilft, diese Dinge zu verstehen und macht IoT² im wahrsten Sinne des Wortes „begreifbar“: https://www.umwelt-campus.de/forschung/projekte/iot-werkstatt/mint-allianz

    MINT-Test

    Der MINT-Test des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall bietet die Möglichkeit, das eigene Interesse an mathematisch-naturwissenschaftlichen Fragestellungen zu überprüfen. Weitere Technik-Tests, in denen typische Aufgaben technischer Berufe bearbeitet werden können, helfen bei der Orientierung. me-vermitteln.de/unterrichtsmaterialien/eignungstests // me-vermitteln.de/unterrichtsmaterialien/technik-tests (Bearbeitungsdauer: jeweils ca. 30 Minuten).

    MINT-Navi

    Das MINT-Navi ist ein Online-Tool der Dr. Hans Riegel-Stiftung, das im Zuge des Projektes „TouchTomorrow“ entwickelt wurde. Es enthält Informationen rund um die MINT-Fächer, zahlreiche MINT-Ausbildungsberufe und -Studiengänge sowie zu regionalen MINT-Angeboten. Durch Kooperationen u. a. mit der Bundesagentur für Arbeit und der Hochschulrektorenkonferenz sind die Inhalte umfassend und aus professioneller Quelle. https://touchtomorrow.de/mint-navi/mint-navi#/

    openHPI junior

    Das Hasso-Plattner-Institut bietet Schülerinnen und Schülern mit openHPI junior die Möglichkeit, sich zu Themen rund um Computer Science selbstständig Wissen anzueignen. Hier können beispielsweise die Programmsprachen Python und Java spielend erlernt werden: mooc.house/courses/pythonjunior-schule2020 // mooc.house/courses/javaeinstieg-schule2020

    Komm, mach MINT

    Was lerne ich eigentlich in einer MINT-Ausbildung oder in einem MINT-Studium und was kann ich damit später machen? Broschüren, Videos und Podcasts geben Auskunft, Self-Assessments für Schülerinnen und Studierende helfen darüber hinaus, eigene Stärken und Interessen zu identifizieren. komm-mach-mint.de/schuelerinnen // komm-mach-mint.de/studentinnen

    AK Kappenberg

    Als Fundgrube für alle, die im Homeoffice etwas lernen wollen und für Chemielehrer/innen, die entsprechende Aufgaben suchen. Hier gibt es eine zielorientierte Übersicht mit einer Themenauswahl mit direkten Links zu den digitalen Übungen oder Hinweisen auf Arbeitsblätter oder zu unterstützenden Videos. Riddle, Hangman, Lückentexte, Aufgaben - immer ein bisschen unter dem Motto: Chemie macht Freude! www.kappenberg.com

    VCÖ (Verband der Chemielehrer*innen Österreichs)

    Kinder experimentieren gerne. In Zeiten, in denen naturwissenschaftlicher Sachunterricht in Schulen nicht stattfindet, stellt der VCÖ (Verband der Chemielehrer*innen Österreichs) Anleitungen für einfache Experimente auf seiner Homepage zur Verfügung. Diese Versuchsvorschriften können von Kindern mit Alltagsstoffen des Haushaltes ohne großen Aufwand und sicher durchgeführt werden. Der VCÖ unterstützt Lehrkräfte zudem mit der Verbandszeitschrift CHEMIE&SCHULE sowie einer Fachzeitschrift für Jugendliche "molecool - Die Welt der Naturwissenschaften" und von "Molecool-Lino - Das Magazin für junge Forscher*innen" für die Primarstufe. Er veranstaltet Fortbildungen (Chemielehrer*innenkongresse, Chemietage, Sommerschule der Chemie) und stellt Unterrichtsmaterialien und Experimentiersets zur Verfügung. 

    Experimentalwettbewerb Chemie (Klassen 5 bis 10)

    Die einzelnen Bundesländer stellen hier ihr Aufgabenarchiv mit den Wettbewerbsaufgaben der Vorjahre zur Verfügung, damit diese für das eigene Experimentieren genutzt werden können.
    Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachen-Anhalt, Thüringen | Bremen, Niedersachsen | Baden-Württemberg | Bayern | Hamburg | Hessen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz

    Student@School

    Der in den Medien oft genannten „Orientierungslosigkeit nach dem Abitur“ möchte die TU Darmstadt mit dem Projekt student@school entgegenwirken. student@school ist ein Programm zur Studieninformation sowie zur ersten Studienorientierung. Den Schwerpunkt legt das Programm auf „eine Vermittlung auf Augenhöhe“, indem studentische Botschafter und Botschafterinnen ausgehend von der eigenen Studienbiografie über ihre Erfahrungen an der TU Darmstadt berichten. www.zfl.tu-darmstadt.de/kiva_bruecke

    App-Empfehlung Screencasts

    In den App-Empfehlungen "Screencasts" können Sie Apps in Ausschnitten kennenlernen und erfahren, wie Sie diese zum Vorlesen einsetzen können. Mit diesen vier- bis fünfminütigen Filmen möchte Sie die Stiftung Lesen in Kooperation mit der Telekom Stiftung zum Einsatz der digitalen Lesemedien ermuntern und befähigen. YouTube-Screencasts

    Make Up your MINT - Online-Lernlabor: 3D-Welt

    „Wundersame 3D-Welten mit Blender“: Schritt für Schritt finden Sie hier eine Einführung in die Welt 3D mit „Blender“. Ob modellieren, texturieren oder animieren von eigenen 3D-Modellen: Ziel ist es, grundlegende Fähigkeiten beizubringen, um einen eigenen Animationsfilm zu erstellen. Ganz ohne Vorkenntnisse - für Mädchen ab 10. Klasse bzw. vor dem Studium.

    Dr. Hans Riegel Stiftung

    Die Digitalisierung begegnet uns überall. Aber wie findet sie den Weg ins Klassenzimmer? Die Dr. Hans Riegel-Stiftung widmet sich dieser Herausforderung im Projekt „TouchTomorrow“. Gemeinsam mit JUNGVORNWEG haben wir für Lehrkräfte kostenfreie Unterrichtsmaterialien zu Digitalisierung, Automatisierung und Zukunftstechnologien entwickelt. Sie sind methodisch so angelegt, dass die Schülerinnen und Schüler sich Informationen aktiv aneignen und sowohl kreativ als auch kritisch mit ihnen umgehen sollen. Zu den Themen gehören u. a. Virtual Reality, Robotik, Industrie 4.0 und Mobilität der Zukunft. http://www.touchtomorrow-material.de/

    Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF)

    Die kostenfreien IJF-Online-Seminare für Lehrkräfte unterstützen dabei, kompetenzorientierten MINT-Unterricht motivierend zu gestalten. Die Referentinnen und Referenten stellen je eine Unterrichtseinheit am Beispiel Brückenbau und Wärmeisolation vor, in der Schülerinnen und Schüler mit einfachen Materialien die Methode praktisch erleben. vogel.zoom.us/webinar (Forschend-entdeckendes Lernen am Beispiel Brücken bauen) // vogel.zoom.us/webinar (Forschend-entdeckendes Lernen am Beispiel Isolation)

    Brückenkurs Mathematik

    Mit dem Online-Mathematik-Brückenkurs OMB+ können sich Schülerinnen und Schüler auf ein Studium mit integrierten Mathematik-Pflichtkursen vorbereiten. In zehn Kapiteln werden die Mathematikkenntnisse der Mittel- und Oberstufe sowie der Umgang mit mathematischen Konzepten und grundlegenden Verfahren aufgefrischt. ombplus.de

    Open MINT Labs

    Die drei Verbundhochschulen Kaiserslautern, Koblenz und Trier haben aus ihrem Projekt Open MINT Labs (OML) ein Paket mit virtuellen Laboren geschnürt, die sich besonders gut für das selbstgesteuerte Lernen im Homeschooling eignen. Das Online-Angebot umfasst didaktisch erprobte Unterrichtsthemen aus den MINT-Fächern Biologie, Chemie, Physik und Technik ab Klassenstufe 10. Neben der spielerischen Vermittlung des Wissens ermöglicht die interaktive Lernumgebung den Schülerinnen und Schülern das eigene Experimentieren am Computer; die Inhalte werden mit authentischen Anwendungsbeispielen vertieft. http://schule.openmintlabs.de/

    Komm, mach MINT

    Naturwissenschaft macht glücklich? Ja! Mit den Arbeitsblättern Forschen@Home lernen Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse die Welt und ihre naturwissenschaftlichen Gesetze genauer kennen. Anschaulich werden naturwissenschaftliche Phänomene vorgestellt, die mit einfachen Versuchen zu Hause nachgestellt werden können. Die Arbeitsblätter gibt es auf Deutsch, Englisch und Arabisch: www.komm-mach-mint.de/schuelerinnen/forschen-at-home

    zdi-NRW

    Die zdi-Kurse können aktuell nicht wie gewohnt stattfinden – die regionalen Netzwerke und Schülerlabore arbeiten aber mit Hochdruck an kreativen Lösungen und digitalen Angeboten für MINT zuhause: Die Internetseite bietet eine Zusammenstellung an Kursen, Workshops und anderen Angeboten wir beispielsweise Experimente für zuhause. www.zdi-portal.de

    DLR_next: #ScienceAtHome

    DLR_next ist das Jugendportal des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Die Webseite beinhaltet eine Vielzahl spannender Infos, dazu Bilder, Videos und auch lehrreiche Spiele. Ganz aktuell hat DLR_next auch eine Rubrik mit Ideen und Anregungen für die schulfreie Zeit erstellt: #ScienceAtHome! dlr.de/next

    lern:neuro

    Das Gehirn ist faszinierend und bietet interessanten Stoff für den Biologieunterricht. Doch manchmal müssen Schülerinnen und Schüler einfach nur die nächste Klassenarbeit überstehen. Dazu hat "dasgehirn.info" eine App entwickelt. Basis sind die Bildungspläne der Bundesländer zu Nervensystem und Gehirn (Sekundarstufe I und II) . apps.apple.com (ios) // play.google.com/store (android) // lernapp.info (Desktop)

    Blue Brain Club

    Ein webbasiertes Serious Game für die Sekundarstufe 1: Schülerinnen und Schüler einer Klasse lösen in dem Multiplayer-Spiel für Tablet und PC gemeinsam Aufgaben und Rätsel rund um das menschliche Gehirn. Die Module werden durch Lehrmaterialien ergänzt, eine Lehrkraft übernimmt die Rolle des Moderators. www.bluebrainclub.de

    Bitkom

    Lernplattformen, Tools und Spiele für den digitalen Fernunterricht: Angebote für Lehrer, wie sie ihren Unterricht organisieren und inhaltlich gestalten können; Anwendungen für Eltern, mit denen ihre Kinder auch ohne Anleitung von Lehrkräften lernen können; Angebote für Schülerinnen und Schüler zum selbstständigen Lernen. All das finden Sie hier: bitkom.org/Themen/Bildung-Arbeit/Anwendungen-digitaler-Unterricht

    Roberta - Lernen mit Robotern

    Ob Lerneinheiten, Experimente oder Bauanleitungen, die MINT-Initiative "Roberta - Lernen mit Robotern" bietet Lehrkräften der Primar- und Sekundarstufen ein buntes Portfolio von Lehr- und Lernmaterialien zum kostenfreien Download und Einsatz im Unterricht an. Neben klassischen MINT-Fächern und fachübergreifenden Angeboten werden Materialien u. a. auch für den Sachkunde-, Sprach- und Sportunterricht angeboten. Die Materialien können als Open Educational Ressources unter der CC-BY-SA-Lizenz angepasst und weiterentwickelt werden.  https://www.roberta-home.de/materialien//

    Fernerkundung in Schulen

    Das Lernportal “Fernerkundung in Schulen” bietet eine Vielzahl von Unterrichtsmaterialien mit Satellitenbildern, die online und offline zum Einsatz kommen können. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich hierbei interaktiv verschiedene Themen aus dem Curriculum der Fächer Biologie, Physik, Geographie, Informatik und Mathematik in digitalen Modulen und lernen selbstständig z.B. den Umgang mit Hochwasser, Sattelitensysteme oder das elektromagnetische Spektrum kennen. http://www.fis.rub.de

    Kepler ISS - Columbus Eye

    Die Lernplattform des Projektes “KEPLER ISS” bietet Lernmaterialien für die Sekundarstufe 1 und 2 rund um Live-Videos von der Internationalen Raumstation ISS. Basierend darauf werden verschiedene Themen der Geographie und Physik in Arbeitsblättern und Augmented Reality Apps aufbereitet; so können beispielsweise die Algenblüte im Trinkwasser oder die Veränderung des Aralsees untersucht werden. Zudem können die Schülerinnen und Schüler interaktiv Karten erstellen und Fragen zu regionalen Problemen wie der Abholzung des Regenwaldes lösen. http://columbuseye.rub.de/

    Siemens Stiftung

    Die qualitätsgeprüften Unterrichtsmaterialen der Siemens Stiftung dürfen rechtssicher verändert, ergänzt und mit anderen geteilt werden. Die MINT-Medien für alle Schularten und Klassenstufen sind fachspezifisch oder fächerübergreifend einsetzbar: Arbeitsblätter, Experimente, Videos, Audios oder interaktive Übungen, ergänzt durch Lehrerhandreichungen - zum Lehren und Selbstlernen zuhause: medienportal.siemens-stiftung.org

    Planet Schule

    Hier finden Sie eine Auswahl von Filmen und Multimedia-Elementen zu unterschiedlichen Fächern und Themenbereichen. Suchen Sie passende Angebote und Materialien heraus, damit sich Ihr Kind auch zu Hause mit Schulthemen beschäftigen kann. Je nach Alter können Kinder und Jugendlichen (allein oder mit Ihrer Unterstützung) hier spannende Lerninhalte entdecken. planet-schule.de

    Fit in Mathe

    Im Rahmen des Projekts „Fit in Mathe“ für die Klassenstufen 9–12 gibt der Landkreis Stade jeden Monat ein 2-seitiges Aufgabenblatt zum Herunterladen und Bearbeiten heraus, insgesamt eine Sammlung von rund 50 Aufgabenblättern, die alle Themen enthält, die Hochschulen als Vorkenntnisse bei ihren Studienanfängerinnen und -anfängern erwarten. bildungslotse.info

    App Camps

    Die Vector Stiftung fördert App Camps bei der Entwicklung von Unterrichtsmaterialien für das Fach Informatik in Klasse 7 in Baden-Württemberg. App Camps bietet in einer Online-Plattform kostenlose Unterrichtsmaterialien zu digitalen Themen und unterstützt damit Lehrkräfte dabei, Themen wie Grundlagen der Informatik, App-Entwicklung, Scratch, Medienkompetenz oder den Umgang mit Daten zu unterrichten. appcamps.de/2020/03/21/schulschliessungen-unterrichtsmaterialien-fuer-zuhause/

    Stiftung Lesen

    Im Alltag kommen Kinder ständig mit naturwissenschaftlichen Themen in Berührung. Mit Geschichten können diese Phänomene erklärt werden, zu weiteren Experimenten anregen sowie die Sprach- und Lesefähigkeiten der Kinder verbessern. Mit den MINT-Projekten der Stiftung Lesen regen pädagogische Fachkräfte, Eltern und Ehrenamtliche an, wie Kinder für naturwissenschaftliche Themen und Geschichten zu begeistern sind: https://www.stiftunglesen.de/programme/mint/

    Serlo

    Die freie Lernplattform für Mathematik bietet über 10.000 Erklärungen, Videos, Übungsaufgaben und Abschlussprüfungen mit Musterlösung für Mathematik. Wichtige Begriffe und Grundwissen sind verlinkt wie in einem Wiki und es gibt direkt Feedback zu den Aufgaben. Das Angebot ist komplett kostenlos und werbefrei, die Inhalte stehen unter freier Lizenz und dürfen kopiert und weiterverbreitet werden. de.serlo.org

    familie.bettermarks - Erfolgreich Mathe Lernen

    Wie ein gutes Schulbuch, nur besser: Die Lernaufgaben von bettermarks geben im Gegensatz zum Papier sofort eine Rückmeldung. Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 11 können so in ihrem eigenen Tempo an den mehr als 100.000 interaktiven Mathe-Aufgaben üben, mit automatischer Korrektur und wertvollen Hinweisen. Fehler sind dabei ausdrücklich erwünscht, denn der Aha-Effekt hilt beim Lernen und macht Spaß. familie.bettermarks.de

    Serena Supergreen und der abgebrochene Flügel

    Mit dem Abenteuerspiel können 11- bis 16-Jährige zentrale technische Aufgabenbereiche spielerisch erproben, wie das Abseilen von einer Windkraftanlage oder das Entschlüsseln von Schaltplänen. Zum kostenfreien Spiel gibt es Informationen zur Berufsorientierung: serena.thegoodevil.com

    explorhino kommt zu dir nach Hause - Virtuelle Kinder-Uni

    Wissenschaft erleben - das geht auch online! Am Sa., 25. April 2020 um 10:30 Uhr hält Prof. Dr. A. Limberger die erste virtuelle „explorhino Kinder-Uni" zum Thema „Ich höre was, das du nicht hörst.“ Das Programm Zoom ermöglicht, dass bis zu 300 Kinder interaktiv an der Vorlesung teilnehmen und so ihre Ideen und Antworten mit allen anderen teilen können. Dazu brauchst es eine ID, mit der die Kinder sich via Zoom einloggen; diese ist spätestens am Tag der Vorlesung zu finden unter https://explorhino.de/kinder-uni/. Übrigens: Die zweite virtuelle Kinder-Uni ist für Sa., 9. Mai 2020 um 10:30 Uhr geplant, in der das explorhino-Team zu einer interaktiven Science-Show mit vielen spannenden Experimenten einlädt.

    Webinarreihe „Lesen, Staunen, Forschen“

    Das MINT-Projekt „Lesen, Staunen, Forschen“ von der Stiftung Lesen, der Klaus Tschira Stiftung und der "Forscherstation" regt Eltern und Kitafachkräfte an, Kinder für naturwissenschaftliche Themen und Geschichten zu begeistern. In der dazugehörigen Webinarreihe erhalten sie spannende Aktionstipps zu den Themen Mathematik, Akustik, Farben und Licht. So können der Forscherdrang und die sprachliche Entwicklung von Kindern gemeinsam gefördert werden. Hier geht es zur YouTube-Reihe und weiterführende Materialien gibt es unter: www.mint-geschichten.de/lehrkraefte/begleitmaterial/mint-geschichtenset.php

    MINT und Vorlesen: in Aktion

    In der Videoclipreihe „MINT und Vorlesen: in Aktion“ werden spannende Aktionsideen für verschiedene Altersgruppen zu zwölf unterschiedlichen Themen vorgestellt – natürlich gleich mit passenden Büchern und Apps. Vielfältige Ideen zur Gestaltung und Durchführung von Vorleseaktionen gibt es in diesen Webinaren (ca. 45 Min.): Medientipps zu verschiedenen MINT-Themen und kreative Aktionsideen, die sich mit einfachen Mitteln umsetzen lassen - Ein Angebot der Stiftung Lesen und Telekom Stiftung. YouTube-Webinare

    Programmieren mit Open Roberta feat. Daniel Jung

    Von »Hallo Welt«, der Programmierung eines Spurassistenten mit Lego Mindstorms Robotern, über Spiele programmieren mit Mikrocontrollern bis hin zu humanoiden Roboter Nao und dem Thema Künstliche Intelligenz: In der zehnteiligen Youtube-Serie von Open Roberta zeigt Mechatronik-Studentin Sophie Charlotte dem bekannten Mathe-Youtuber Daniel Jung das 1x1 der Informatik: Youtube-Playlist

    What‘s Math – Was hat das denn mit Mathematik zu tun?

    In kurzen, witzigen Videos des Forschungszentrum Matheon berichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler darüber, wie Mathematik in ihren Projekten zur Anwendung kommt und Probleme löst. Passend zum Thema gibt es Arbeitsblätter mit weitergehenden Fragestellungen und Aufgaben. matheon.de/schools/whatsMath

    Achtung! Experiment

    Kann ein Sumo-Ringer schweben? Wird Zitronensaft einmal unsere Treibstoffprobleme lösen? Es gibt nur einen Weg das herauszufinden: Ausprobieren! Neugier und Wagemut kennzeichnen die Reihe „Achtung! Experiment“; die Macher scheuen kein Risiko bei der Erforschung wissenschaftlicher Phänomene und beweisen: Wissenschaft macht Spaß!  planet-schule.de/wissenspool/achtung-experiment/inhalt.html

    Experimentieren mit Helmholtz

    Aus Schokoküssen Luft abpumpen, aus Äpfeln eine Batterie bauen, eine Luftkanone zum Auspusten von Kerzen, mit dem Rückstoß-Prinzip eine kinderzimmertaugliche Rakete bauen oder eine eigene Lavalampe herstellen – Die Experimentiervideos der Helmholtz-Gemeinschaft zeigen, wie das geht. helmholtz.de/forschung/aktuelles/experimente-fuer-zuhause

    PTC

    Willst Du Produkte entwickeln? PTC stellt Dir kostenlos die browserbasierte Design/CAD Lösung Onshape zur Verfügung. Onshape läuft auf allen Geräten wie Laptops, Smartphones, Tablets unabhängig vom Betriebssystem. Hier gibt es Tipps für deinen Einstieg in Onshape! Lade Dir Deinen Onshape Education Version hier herunter: https://www.onshape.com/education-plan.

    intoMINT

    Gegen die Langeweile bei Schulausfall: App installieren und Profil anlegen! So können Mädchen ab der 8. Klasse an der intoMINT-Challenge für zuhause teilnehmen. intomint.de/intomint/challenge

    Mathe-Olympiade

    Damit Mathe-Fans auch während der Zeit der Schulschließungen nicht auf mathematische Herausforderungen verzichten müssen, gibt es nun die MO-Tage mit kniffligen Aufgaben aus den Mathematik-Olympiaden der vergangenen Jahre – jeden MOntag und "MOnnerstag". Pro Klassenstufe gibt es eine Aufgabe und das Lösungsblatt zu den vorangegangenen Aufgaben. www.mathe-wettbewerbe.de/mo-tage

    Mathe im Mai

    Mathematische Fähigkeiten wie das Erkennen von Mustern, kreatives Problemlösen und logisches Argumentieren bilden die Grundlage unserer Zukunft in Arbeit und Gesellschaft. Die Mathe-Challenge „Mathe im Mai“ bietet Nachwuchsmathematikern aktuell eine Ergänzung zum erfolgreichen Format „Mathe im Advent“. mathe-im-mai.de

    Informatik-Biber

    Der Wettbewerb Informatik-Biber fördert mit lebensnahen und alltagsbezogenen Fragestellungen das digitale Denken. Im Wettbewerbssystem findet jede Woche eine neue „Biber@Home“-Challenge statt - besonders geeignet für die Klassen 5-7 bzw. 8-10. In der Folgewoche werden die Lösungen und Rechenwege erklärt. bwinf.de/biber // wettbewerb.informatik-biber.de

    zdi.NRW

    Bei diesem Wettbewerb entwerfen Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren mit einer kostenfreien 3D-CAD-Software eine 3D-Konstruktion, dabei werden sie virtuell betreut. Es gibt verschiedene Wettbewerbsphasen, am 1. Juli 2020 werden die besten Entwürfe real ausgedruckt und in einem virtuellen Finale prämiert. digitale-schulfabrik.de

    #TinkerAtHome-Wettbewerb

    #StayAtHome ist das Gebot der Stunde - deshalb ruft das TECHNOSEUM zum #TinkerAtHome-Wettbewerb auf: Baut eine ausgefeilte Kettenreaktion aus Alltagsgegenständen, filmt die Reaktion ab und teilt das Video bzw. schickt es ein. Ob einzeln, mit der Familie oder den WG-Mitbewohnern, ob im Wohnzimmer, im Garten oder gleich quer durchs ganze Haus - die einfallsreichste Kettenreaktion gewinnt!

    GamesTalente

    Mehr als Spielspaß: GamesTalente ist die Herausforderung für alle 13-16-jährigen Jugendlichen, die digitale Spiele lieben. In einem bundesweiten Online-Wettbewerb können sie sich mit einem kreativen Beitrag bewerben. Von Spielideen über Code bis hin zu ganzen Prototypen ist alles denkbar! Die Jugendlichen, die die 50 besten Beiträge einreichen, werden im Oktober zur GamesTalente-Akademie nach Köln eingeladen. Hier erarbeiten sie mit Unterstützung von Kreativ-Profis und Game-Developern eigene Spieleprojekte und bringen dabei ihre individuellen Fertigkeiten ein. https://gamestalente.de/

    Bundeswettbewerb KI

    Hier gibt es für Lehrer und Lehrerinnen die Möglichkeit, gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen am Online-KI-Kurs teilzunehmen und den Titel der KI-Schule des Jahres, zusätzlich zu attraktiven Preisen, zu gewinnen. Auf die Gewinnerschule wartet ein Klassensatz der Bionik-Baukästen "bionics4eductaion". Hier geht’s zum Kurs: www.ki-kurs.org

    Vom Weltall ins Klassenzimmer

    ESERO Germany bietet eine Vielzahl von digitalen und analogen Unterrichtsmaterialien für jede Klassenstufe rund um das Thema Raumfahrt. Dabei können die Schülerinnen und Schüler mit Lernfilmen etwas über Fernerkundung lernen, mit Augmented Reality Apps z.B. das Gravitationssystem von Erde und Mond erforschen oder mit dem ESA-Maskottchen Paxi naturwissenschaftliche Phänomene verstehen. Bei Wettbewerben haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen Mini-Satelliten zu bauen, eine Mondbasis zu konstruieren oder einen Microcomputer auf der Internationalen Raumstation zu programmieren. http://www.esero.de

    Jugendwettbewerb Informatik

    Der Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse (empfohlen ab Jahrgangsstufe 5) stellt Trainingsaufgaben auf seine Wettbewerbsplattform, die direkt im Browser ausprobiert werden können – ohne Vorwissen, dafür mit spielerischen und kreativen Fragestellungen. jwinf.de

    Mathe mit dem Känguru

    Der Känguru-Wettbewerb weckt und fördert Lust auf Mathematik und wirbt für eine positive Wahrnehmung von Mathematik in der Gesellschaft. Um die Lust auf Mathematik auch im Zeitraum der Schulschließungen zu fördern, werden auf der Webseite des Känguru-Wettbewerbs täglich Matheaufgaben, Falträtsel, Knobeleien und mehr veröffentlicht. Das Angebot ist für Kinder und Jugendliche der Klassen 3 bis 13 gedacht, aber natürlich auch für alle anderen, die neugierig sind. www.mathe-kaenguru.de/zuhause

    Ada-Lovelace-Projekt

    Wir wollen Mädchen und junge Frauen für eine Karriere im MINT-Bereich gewinnen, indem wir traditionelle Rollenbilder aufbrechen und zeigen, was mit MINT alles möglich ist. In unseren von Mentorinnen geleiteten Veranstaltungen geht es um Praxiserfahrung und Experimentieren, von Basteln bis Programmieren. https://ada-lovelace.de/corona-angebote/

    App phyphox

    Das Smartphone verfügt über einen Beschleunigungssensor, ein Magnetometer, ein Gyroskop und viele weitere Sensoren. Die App "phyphox" ermöglicht es, diese Sensoren zu nutzen, um spannende Experimente durchzuführen, z. B. den Luftdruck messen oder die Schallgeschwindigkeit bestimmen. #homelabchallenge // phyphox.org/de/download-de

    Arduino Education

    Arduino Education führt Schüler/innen und Lehrer/innen schrittweise in die Technik, Programmierung und Elektronik mit dem beliebten Mikrocontroller Arduino ein. Mit speziell dafür konzipierten Lernsets, die auf das Alter und die Fähigkeiten der Kinder zugeschnitten sind, will Arduino Education Schüler/innen beim Erlangen einer erfolgreichen Karriere im MINT Bereich unterstützen. Mithilfe von Video Tutorials, Livestreams und Homeschooling Tipps & Tricks will das Arduino Education Team beim Bauen und Programmieren von spannenden MINT Projekten zu Hause unterstützen.

    BASF

    Experimentieren wie ein echter Forscher – das geht auch online! Im BASF Virtual Lab steht Laborchef Dr. Blubber beim Versuchsaufbau für ein individuelles Forschungsthema mit Rat und Tat zur Seite. Es werden auch Forschungspunkte und coole Laborauszeichnungen gesammelt – für eine persönliche Forscherurkunde! https://basf.kids-interactive.de/

    Calliope

    Ein Schrittzähler, der angibt, ob wir uns am Tag genug bewegen. Oder ein „Elternwarner“, der Ihre Kinder vor Ihrem überraschenden Besuch im Zimmer warnt. Den Calliope mini können Ihre Kinder mit Hilfe von blockbasierten Editoren selbst programmieren, dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Und das Erfolgserlebnis ist unbezahlbar! calliope.cc

    Code4Space

    Schafft es Euer Experiment auf die Internationale Raumstation ISS? Probiert es aus und macht mit bei Code4Space – dem Wettbewerb für Grundschulkinder ab Klasse 3 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Programmiert Eure Weltraummission mit dem Calliope mini  im Open Roberta Lab. Mit etwas Glück lernt Ihr die Astronautinnen Dr. Suzanna Randall und Dr. Insa Thiele-Eich kennen und Eurer Experiment wird auf der ISS ausgeführt. Bis zum 31. Dezember 2020 könnt Ihr teilnehmen. Los geht’s: https://code4space.org/

    Das find ich MINT!

    Das Anwenderzentrum Material- und Umweltforschung der Universität Augsburg bietet täglich das MINT-Mitmach-Programm „Das find ich MINT!“ an. Jeder Tag steht unter einem besonderen Motto und beleuchtet mit Experimenten, Rätseln, Spielen etc. verschiedene naturwissenschaftliche Disziplinen. Beim „Magischen Montag“, „Denk-Dienstag“, „Mathe-Mittwoch“, „DIY-Donnerstag“, „Falt-Freitag“, „Spaß-Samstag“ und „Super-Sonntag“: www.uni-augsburg.de/mint_bildung

    explorhino kommt zu dir nach Hause – Experimente zum Nachmachen

    Forschen wie ein echter Wissenschaftler - das geht auch prima zu Hause! Auf der Experimentierseite von explorhino finden Kinder viele tolle Versuche, die mit Alltagsmaterialien ganz einfach nachgemacht werden können: Finde heraus, wie ein Bechertelefon funktioniert oder bunte Bilder mit Zucker gemalt werden und nimm deine ganze Familie mit auf eine spannende Entdeckungsreise! Schau einfach vorbei unter https://explorhino.de/experimente-zum-nachmachen/. Übrigens: Auf der Seite https://explorhino.de/das-explorhino-kommt-zu-dir/ und auf Instagram sowie Facebook findest du weitere Experimente, Bastelanleitungen und Quizfragen!

    Zauberhafte Physik

    Es gibt viele Ansätze, um Kinder und Jugendliche an Naturwissenschaften heranzuführen. Die Zauberhafte Physik ist ein Angebot, das mit geringen Mitteln physikalische Grundkenntnisse vermittelt und für die weitere Beschäftigung mit MINT-Themen motiviert. zauberhafte-physik.net

    Forscherstation, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung

    Das Team der Forscherstation hat sich Gedanken gemacht, wie frühe naturwissenschaftliche Bildung sowohl pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Kita und Grundschule wie auch Eltern dabei unterstützen kann, Kindern mithilfe von früher naturwissenschaftlicher Bildung die jetzige Situation und das Corona-Virus besser verständlich zu machen. Das Angebot ist langfristig angelegt und wird auch nach der Corona-Zeit immer wieder Tipps und Anregungen geben, wie man mit Alltagsgegenständen Naturphänomene entdecken kann. forscherstation.info

    Haus der kleinen Forscher

    Was haben Wasser, Erbsen und Schubladen gemeinsam? Genau: Kinder können wunderbar an und mit ihnen forschen und entdecken. Das Tolle ist: Eltern können gemeinsam mit ihren Kindern auf Entdeckungsreise gehen. Beim „Haus der kleinen Forscher“ finden Sie Forscherideen für Kinder zwischen drei und zehn Jahren. haus-der-kleinen-forscher.de

    intoMINT

    Das Projekt stellt vier verschiedene StarterKits zu den Themen #Kosmetik, #Phyik1, #Physik2 oder #Informatik kostenfrei zur Verfügung. Eine Einschränkung gibt es allerdings: Die StarterKits sind nur für Mädchen. intomint.de/intomint/starterkits/intoMINT

    Junge Tüftler

    Ein eigenes Spiel programmieren? VR-Welten selbst gestalten? Mit Klebeband Stromkreise auf Papier kleben? Hier finden sich jede Menge Anleitungen, Know-How, How-Tos und Vorlagen zum Thema Tüfteln und Programmieren. Mit und ohne Zusatzmaterial kann direkt losgelegt und die Zeit kreativ genutzt werden. tueftelakademie.de

    SenseBox

    Die senseBox:edu ist ein Experimentierset für den MINT-Unterricht. In den letzten Tagen wurde mit Hochdruck ein limitiertes Set der senseBox:edu designed, damit Kinder auch weiterhin tüfteln, forschen und experimentieren können. Auf der Website finden sich alle Arbeitsblätter, Projekte und Videos kostenlos. Man lernt dort einen Chatbot zu bauen, wie die Einparkhilfe eines Autos funktioniert, oder wie eine Umweltmessstation Daten ins Internet überträgt. https://sensebox.de/

    Silicon Vilstal - Heimat für Neues

    Die Silicon Vilstal Ideenwerkstatt bietet digitale Lern- und Erlebnisangebote. Eigene kreative Ideen der Kinder und Jugendlichen, digitale Medien und handwerkliches Arbeiten werden unter Anleitung praxiserfahrener Betreuer*innen zusammengeführt. Der „virtuelle Makerspace“ basiert auf den vorhandenen Kapazitäten von regionalen Unternehmenspartnern in Verbindung mit altersgerechter Lernsoftware.

    THL-JuniorCampus

    Fragen, Forschen und Begreifen - kurzum Forschendes Lernen steht beim JuniorCampus der Technischen Hochschule Lübeck im Mittelpunkt. Gehen Sie mit auf spannende Reisen in die Welt der Wissenschaft! Ohne komplizierte Formeln – dafür mit viel Raum für natürliche Neugierde und Wissensdurst – begeistert der JuniorCampus in erster Linie Kinder und Jugendliche für die Welt in der wir leben. Praktisches Experimentieren und Forschen bedeutet Wissenschaft zum Erleben, zum Staunen und zum Mitmachen. http://www.juniorcampus-luebeck.de/

    Tuduu – "Mach doch selber!"

    Auf der digitalen Plattform Tuduu.org finden sich zahlreiche Videoanleitungen zum bauen, tüfteln und "tinkern", also ausprobieren und herumbasteln, für jede Altersgruppe und für jedes Erfahrungslevel. Im Vordergrund stehen Spaß und der spielerische Zugang zu Technologie. Tuduu ist ein Bestandteil der Initiative Tinkertank der Interactive Media Foundation gGmbH.

    Vodafone-Stiftung

    Digitales Basteln: Wie macht man ein leuchtendes Osterei, eine blinkende Superheldenmaske oder einen strahlenden Origamifrosch? Wie das funktioniert und mit welchen einfachen Tools solche Objekte gebastelt werden können, wird in kurzen Anleitungen Schritt für Schritt genau erklärt. coding-for-tomorrow.de/digitales-basteln/

    Welt der Physik

    Warum donnert es bei einem Gewitter? Wie lassen sich Gravitationswellen hören? Und was macht eigentlich das Higgs-Teilchen? Das Onlineportal „Welt der Physik“ liefert Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um die Physik. Neben Artikeln und Nachrichten erscheint alle zwei Wochen auch eine neue Podcastfolge.
    https://www.weltderphysik.de/

    Wissensfabrik digital: NaWi – geht das? Naturwissenschaften entdecken

    Wie kommt ein Gummibärchen trocken auf den Boden eines Sees? Und wie macht man Sahne zu Butter? Gemeinsam mit Waschbärin Marie und Igel Albert gehen Schülerinnen und Schüler Naturphänomenen auf den Grund. Und das funktioniert natürlich nicht nur in der Schule, sondern auch zu Hause. Ausgewählte Forscherfragen mit Alltagsmaterialien, die garantiert jeder Zuhause hat, eröffnen Kindern und Jugendlichen die spannende Welt des forschenden Lernens. wissensfabrik.de/aktuelles/mintdigital/

    #StayHomeRobots

    Mit der Online-Aktion #StayHomeRobots möchte der Verein TECHNIK BEGEISTERT dazu motivieren, coole Videos zu wechselnden Themen von zu Hause einzureichen. Von Robotern, die eigentlich bei Wettbewerben antreten bis zu Robotern zu Hause (z.B. Rasenmähroboter) oder andere technische Konstruktionen – alles ist möglich. TECHNIK BEGEISTERT e.V. wurde 2011 von jungen Erwachsenen gegründet. Als größtes Vereinsprojekt organisiert der Verein den internationalen Roboterwettbewerb World Robot Olympiad (WRO) in Deutschland. Außerdem unterstützt er Schulen beim Aufbau von Roboter-AGs.

    Touch Tomorrow

    Die Berufsorientierung ist ein wichtiger Prozess im Leben jedes jungen Menschen und beginnt bereits lange, bevor die ersten Überlegungen in Richtung Berufs- oder Studienwahl aufkommen. Schon früh gilt es, sich zu orientieren, die eigenen Stärken zu erkennen, die richtige Wahl der Leistungskurse zu treffen, usw. Bei diesem Prozess können Eltern ihre Kinder gezielt unterstützen und begleiten. Hier finden Sie wertvolle Tipps, worauf es dabei ankommt: https://touchtomorrow.de/fuer-eltern/uebersicht-fuer-eltern

    CyperMentor

    Das deutschlandweite Programm CyberMentor setzt Online-Mentoring um und fördert jährlich bis zu 800 Schülerinnen der Klassen 5 bis 10. Die Teilnehmerinnen können sich ein ganzes Jahr lang miteinander und mit berufstätigen Frauen aus dem MINT-Bereich austauschen, gemeinsam Projekte durchführen oder an Wettbewerben teilnehmen. Kommuniziert wird per Mail, Chat oder Forum. www.cybermentor.de

    Vector Stiftung // Science on Stage Deutschland e. V.

    "Science on Stage" bietet MINT-Lehrkräften aus ganz Deutschland eine Bühne, um Unterrichtsideen auszutauschen und sich zu vernetzen. Die Unterrichtsideen „Machine Learning in der Schule“ und „Die perfekte Winterjacke - Ein praxisnahes Unterrichtsbeispiel zum Thema Wärmelehre“ sind ebenso wie weitere Unterrichtsideen für den MINT-Unterricht auf der Website kostenlos verfügbar. science-on-stage.de/unterrichtsmaterialien