Berufsbildung 4.0 per Datenbrille, Erklärvideo und Online-Tool

Digitale Medien ganzheitlich in den Ausbildungsalltag zu integrieren – das ist das Ziel der Anwenderworkshops des BMBF. Eine Roadshow stellt die neuesten Einsatzmöglichkeiten vor.

Virtuelle Lernbrille

Die Virtual-Reality-Brille gibt völlig neue Einblicke in Lehrinhalte - ein Gewinn für Auszubildende und Lehrende.

BMBF

Mit der Virtual-Reality-Brille komplexe Maschinen bedienen und reparieren, mithilfe eines Online-Tools Ausbildungsschritte dokumentieren und reflektieren oder Lernvideos zu spezifischen Unterrichtsthemen erstellen - das alles und noch viel mehr lernen Teilnehmende in den bundesweiten BMBF-Anwenderworkshops. Ausbildungsverantwortliche erproben in Übungen und Simulationen ausgewählte digitale Konzepte und erfahren, wie sie diese für ihre Arbeit nutzen können. Damit wird ein Beitrag geleistet, Ergebnisse aus BMBF (z. T. mit ESF Mitteln) geförderten Projekten in die Breite zu tragen.

Erprobung dreier digitaler Konzepte in Anwenderworkshops

Mithilfe des Lernkonzepts Kfz4me erstellen Auszubildende in der Berufsschule im Rahmen von handlungsorientierten Lernsituationen Erklärvideos zu spezifischen Unterrichtsthemen.

Die Lehr- und Lernanwendung Social Virtual Learning befähigt zum selbstbestimmten und gemeinsamen Erlernen technischer Abläufe in einer virtuellen Lernumgebung.

Das dritte Konzept, ein Ausbildungsportfolio, ermöglicht die Lernreflexion und die Erstellung eines Online-Ausbildungsnachweises.

Fortführung der erfolgreichen Roadshows

Die erste Roadshow-Etappe in diesem Jahr findet am 20. März 2018 bei der IHK in Koblenz statt. Weitere Termine sind der 25. April 2018 in Wittenberge (Prignitz) in den Räumen der VERITAS sowie am 19. September 2018 in den Multi-Media Berufsbildende Schulen (MMBbS) Hannover. Die Veranstaltungsreihe wendet sich an Ausbildungspersonal aus Betrieben, überbetrieblichen Bildungsstätten, Berufsschulen, (Weiter-)Bildungseinrichtungen und Multiplikatoren. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) führt die erfolgreiche Roadshow seit 2016 in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) durch.

Weitere aktuelle Informationen unter www.qualifizierungdigital.de/roadshow