Die BMBF-Leitinitiativen

In seiner Digitalstrategie identifiziert das BMBF Leitinitiativen – diese sind große Projekte aus den Bereichen Medizin, Wissenschaft, Wirtschaft, Nachhaltigkeit, Bildung und Sicherheit. Sie gestalten den digitalen Wandel ganz aktiv mit.

Unsere Ueberzeugungen

Adobe Stock/Ana Blazic Pavlovic

Digitalisierung soll dem Menschen dienen. Daher werden durch die Digitalstrategie große Projekte – die sogenannten Leitinitiativen – gefördert, die den gesellschaftlichen Nutzen der Digitalisierung in den Vordergrund stellen. Leitinitiativen gibt es in den Bereichen Medizin, Wissenschaft, Wirtschaft, Nachhaltigkeit, Bildung und Sicherheit.

Die sechs Leitinitiativen im Überblick:

1. Digitale FortschrittsHubs Gesundheit

Neue Wege für bessere Forschung und Versorgung im Gesundheitsbereich:

Mit der Leitinitiative Digitale FortschrittsHubs wollen wir die digitale Vernetzung von Forschung und Versorgung zum Wohle von Patientinnen und Patienten in die Fläche bringen. Ein konkreter Anwendungsfall ist die Krebsforschung.

2. Klima- und Umweltmodelle für Zukunfts-Städte und -Regionen

Datenbanken mit lokalen Klimadaten können Entscheidungsprozesse in Städten und Regionen verbessern, um beispielsweise auf Extremwetterereignisse besser reagieren zu können. Künstliche Intelligenz kann genutzt werden, um große Mengen an Klimadaten auszuwerten und schnell zu reagieren.

3. DigitalPakt Schule

Der DigitalPakt soll Schüler zum eigenverantwortlichen Umgang mit den Möglichkeiten der Digitalisierung befähigen. Der Bund stellt 5 Mrd. Euro für Investitionen in digitale Infrastrukturen zur Verfügung. Die Länder sind für die entsprechende Lehreraus- und -fortbildung und Entwicklung von pädagogisch-didaktischen Konzepten verantwortlich.

4. Nationale Forschungsdateninfrastruktur

Je intensiver und strukturierter wissenschaftliche Forschungsdaten im gesamten deutschen Wissenschaftssystem genutzt werden können, desto höher ist der gesellschaftliche Mehrwert. Bund und Länder investieren daher im Zeitraum von 2019 bis 2028 bis zu 90 Mio. Euro jährlich in deren Auf- und Ausbau.

5. Europäisches Betriebssystem für das Internet der Dinge

Das Internet durchdringt die physische Welt der Alltagsgegenstände immer umfassender. Damit dies in einer vertrauenswürdigen und sicheren Umgebung geschieht, entwickelt die Leitinitiative ein europäisches Betriebssystem für das Internet der Dinge, das „European OSI“.

6. Vertrauenswürdige Elektronik - Made in Germany

Im alltäglichen Leben werden wir künftig immer mehr elektronischen Bauteilen vertrauen, die beispielsweise in selbstfahrenden Autos oder Servicerobotern zum Einsatz kommen. Hier setzt die Leitinitiative an und setzt auf sichere Hardware „Made in Germany“ – vom Design bis zur Zertifizierung.